Hauptursachen für Haarausfall

  •  
  • Körperlicher oder emotionaler Stress.
  • Ernährungsmangel.
  • Mangel an Protein.
  • Plötzlicher Gewichtsverlust.
  • Anämie.
  •  
  •  
  • Übermäßiger Gebrauch von Shampoo mit schädlichen Chemikalien und Haartrockner.
  • Hormonelle Veränderungen.
  • Schilddrüsenerkrankungen.
  • Nervöse Gewohnheiten wie das ständige Herausziehen der Haare oder das Reiben der Kopfhaut.
  • Antidepressivum Altern.
  • Tumor des Eierstocks oder der Nebennieren.
  • Frisuren, die die Haarfollikel zu stark belasten.

Lösungen zur Vorbeugung oder Bekämpfung von Haarausfall

Das erste ist, ein natürliches Shampoo ohne schädliche oder Chemikalien zu verwenden, die unser Haar schwächen können. Es gibt viele Produkte in Supermärkten und Fachgeschäften, obwohl wir von Pure Aloe unser Shampoo mit 56% Aloe Vera mit Lavendel und Vitamin E empfehlen, um das Haar zu stärken und es zu geben Helligkeit. Die Verwendung eines geeigneten Shampoos kann durch natürliche Masken ergänzt werden.

Die zweite und nicht weniger wichtige ist, sich um das Essen zu kümmern. Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung beugt Haarausfall nicht nur vor, sondern stärkt ihn auch und fördert Wachstum und Aussehen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, unsere Ernährung zu überprüfen, in die wir unbedingt Obst, Gemüse und gesunde Lebensmittel einbeziehen müssen. Diese Veränderungen verbessern nicht nur die Gesundheit der Haare, sondern auch den Zustand der Haut im Allgemeinen.

Notwendige Vitamine und Mineralien

Um unser Haar zu nähren, müssen Eier, eine Proteinquelle und Vitamin B12, eingenommen werden. Darüber hinaus sind Nüsse, insbesondere Walnüsse und Mandeln, da sie Zink, Selen und Vitamin B in großen Mengen enthalten, eine gute Hilfe bei der Haarpflege. Dies gilt auch für grünes Gemüse, da es das Haar aufgrund seines hohen Gehalts an Eisen, Kalzium und den Vitaminen A, B, C und E stärkt und die Trennung von Talgstoffen stimuliert, die für die natürliche Hydratation des Haares verantwortlich sind. Aufgrund seines hohen Omega-3-Gehalts liefert uns Lachs dieses ätherische Öl, um die Kopfhaut gesund zu halten. Schließlich sind Folsäure und Antioxidantien weitere wesentliche Elemente für die Gesundheit der Haare. Diese sind der Schlüssel zur Stärkung des Haares, da sie freie Radikale bekämpfen und das Wachstum fördern.

Lebensmittel zur Stärkung der Haare

Aloe Vera

Die Vorteile von Aloe Vera für das Haar sind vielfältig. Es kann sowohl in Saft als auch in kosmetischen Produkten konsumiert werden. Bei Pure Aloe gibt es beide Arten von Produkten: Aloe Vera-Säfte oder Kosmetika auf Basis von Aloe Vera.

Aloe reduziert Talg, eine häufige Ursache für langsames Haarwachstum. Talg ist eine fetthaltige Substanz, die von den Talgdrüsen des Kopfes produziert wird. Seine Funktion ist es, die Kopfhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen, aber ein Überschuss in ihrer Produktion kann das Haarwachstum behindern, indem er die Haarporen verstopft. Die antibakteriellen Eigenschaften von Aloe Vera Gel lösen das Problem der Talgansammlung auf der Kopfhaut.

Reduziert Alopezie oder Kahlheit. Die regelmäßige Anwendung von Aloe Vera kann die Krankheit verhindern und in einigen Fällen heilen, indem sie die Haarfollikel verjüngt und das Haar stärkt. Verhindert Haarausfall sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Es kann auch das Fortschreiten der Kahlheit verringern, solange seine Anwendung durch Erkennen der ersten Anzeichen gestartet wird.

Aloe Vera wirkt auch als Conditioner. Seine regelmäßige Anwendung hilft, den Haarglanz wiederherzustellen und Trockenheit zu beseitigen. Das Beste an Aloe Vera ist, dass es nicht das Fettgefühl hinterlässt, das vielen Pflegemitteln auf dem Haar gemeinsam ist.

Schließlich bekämpft es Schuppen, indem es dazu beiträgt, das Gleichgewicht des natürlichen Haaröls aufrechtzuerhalten. Aloe Vera beugt Trockenheit vor, die Schuppen verursacht. Es enthält auch fungizide Eigenschaften, die direkt auf Schuppen wirken. Gleichzeitig sorgt Aloe Vera für ein erfrischendes Gefühl auf der Kopfhaut.

 

Zwiebelsaft

Zwiebel ist reich an Schwefel. Seine Wirkstoffe sind sehr wirksam bei der Reparatur von Haaren, die aufgrund von Farbstoffen oder anderen chemischen Produkten gealtert oder beschädigt sind. Es fördert die Durchblutung der Kopfhaut und versorgt die Haarfollikel mit einer anregenden und angemessenen Ernährung, um sie stärker werden zu lassen.

 

Ingwer

Ingwer hat eine wunderbare natürliche Fähigkeit, die Durchblutung der Kopfhaut zu stimulieren, deren Durchblutung zu fördern und die Haarfollikel und damit das Wachstum zu stimulieren. Die Fettsäuren des Ingwers an der Wurzel eignen sich hervorragend für feines Haar und begünstigen dessen Wiederherstellung und Pflege.

Honig

Wir misshandeln das Haar täglich (Föhn, Bügeleisen, Kälte, Feuchtigkeit ...) und lassen es trocken, geschädigt und mit einem stumpfen, stumpfen Aussehen zurück. Dank seiner Nährstoffe sowie seiner adstringierenden und antioxidativen Eigenschaften schützt Honig ihn vor Trockenheit und verleiht ihm Glanz und Nahrung. Darüber hinaus hilft es beim Haarwachstum und bei der Produktion von Keratin, was zu stärkerem und weniger sprödem Haar führt.

Karottensaft

Es ist allgemein bekannt, dass Karotten die Haardicke verbessern und das Wachstum fördern. Karotten sind mit Vitamin A gefüllt und wirken wirksam gegen Haarausfall, da sie wichtige Vitamine gegen Haarausfall enthalten.

 

Regelmäßiger Konsum von Karottensaft kann das Haar gesünder machen. Karottensaft kann das Haarwachstum stimulieren. Vitamin C und E in Karotten können die Durchblutung der Kopfhaut verbessern und so vorzeitiger Haaralterung vorbeugen.

Salbei

Es verhindert die Oxidation des Haares und verleiht ihm Festigkeit. Unter den Eigenschaften von Salbei für das Haar sticht Ihr Beitrag von Antioxidantien hervor, der die Oxidation des Haares verhindert und der Haarfaser Festigkeit und Beständigkeit verleiht.

Zuckerrüben

Rübensaft ist nicht nur sehr gesund für den Körper, sondern auch ein guter Verbündeter der Haargesundheit. Er kann den Sturz verlangsamen und ein gesundes Wachstum fördern. Enthält Kohlenhydrate, Proteine, Kalium, Phosphor, Kalzium sowie die Vitamine B und C, die für gesundes und kräftiges Haar unerlässlich sind.

Aloe Vera Team